30.11.2016

C&A entscheidet sich für die USU-Suite Valuemation im konzernweiten IT Service Management

C&A, eines der führenden Modeeinzelhandelsunternehmen mit europaweit über 35.000 Mitarbeitern und rund 1.500 Filialen in 20 Ländern setzt auf die Software des deutschen Herstellers USU AG. Der Konzern nutzt die Valuemation-Suite als Cloud-basierte Lösung im IT Service Management (ITSM).

Die Entscheidung fiel nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren, in welchem die Valuemation-Suite vor allem durch ihre hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die spezifischen C&A-Anforderungen bei gleichzeitig hohem Standardisierungsgrad überzeugte.

Die Einführung einer neuen, konzernweiten ITSM-Lösung wurde von C&A im Zuge der Implementierung eines übergreifenden Product-Lifecycle-Systems in Angriff genommen. Bei der ITSM-Prozessdefinition sowie bei der Tool-/Herstellerauswahl nutzte C&A die Expertise des unabhängigen ITIL®-Beratungshauses SERVIEW GmbH. Die USU setzte sich mit ihrer Lösung schließlich in einem „Proof of Concept“-Workshop gegenüber mehreren Mitbewerbern durch.

Bei der Entscheidung für die USU spielten die hohe ITIL®-Prozesstreue der zertifizierten USU-Software und die bereits in Valuemation vorkonfigurierten Out-of-the-box-Prozesse eine wichtige Rolle. Außerdem wollte C&A die SaaS-Lösung unabhängig vom Hersteller flexibel anpassen und selbständig konfigurieren können.

Nach dem Projektstart im Juli 2016 begann bereits im Oktober die Stufe 1 des Produktivbetriebs mit Valuemation im Incident Management (Ticketing-Prozess). Im weiteren Projektverlauf sollen mit der Stufe 2 alle Prozesse des IT-Supports für Endanwender über die neue Valuemation-basierte Lösung abgedeckt werden. Besondere Bedeutung kommt dabei der Implementierung einer IT-Self-Service-Lösung zu, von der sich C&A eine erhebliche Reduktion der IT-Supportanfragen (Tickets) verspricht. Hierfür wird die integrierte Self-Service-Lösung Smart Link eingeführt, die sowohl den C&A-Mitarbeitern Hilfestellung bei allen IT-Fragen und -Anforderungen bietet, als auch dem IT-Support die zielgerichtete Verbreitung von IT-Informationen per Alerting z.B. bei Wartungsarbeiten oder Störungen ermöglicht.

Zurück