27.01.2015

Gartner-Summit: Steigende Bedeutung von IT Asset Management durch BYOD und Cloud-Angebote

Bereits seit Ende 2000 verfügt die USU AG über eine eigene Software-Entwicklungsgesellschaft in der Tschechischen Republik als Folge einer Unternehmensübernahme. Mittlerweile sind knapp 70 Mitarbeiter an zwei Standorten in Brno (Brünn) und Prostejov für die USU tätig. Die Nähe zu den technischen Hochschulen in Brno und Olomouc erleichtert uns die Gewinnung neuer Mitarbeiter. Die Skill-Profile unserer Mitarbeiter sind vor allem technisch geprägt und decken die komplette Bandbreite einer Entwicklungsgesellschaft ab: Software-Architekten, -Analysten, -Entwickler, -Tester, -Dokumentatoren und Support-Mitarbeiter.

Im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit stehen Konzeption, Implementierung, Test und Wartung verschiedener Software-Produkte der USU AG. Neben USU Valuemation und USU KnowledgeCenter werden auch die neuen Lösungen USU Service Manager und USU Service Intelligence schwerpunktmäßig in Tschechien entwickelt. Von Bedeutung ist außerdem der Second- und Third-Level-Support, der nicht nur für USU Standard-Produkte sondern auch für Individuallösungen angeboten wird.

Für die Zukunft ist geplant, die Nearshore-Entwicklungskapazitäten in der tschechischen Gesellschaft weiter auszubauen. Neben individuellen Kooperationsmodellen mit langjährigen Bestandskunden wird auch die Übernahme von Entwicklungsaufträgen für andere Unternehmen der USU Gruppe diskutiert.

Der Erfolg der Gesellschaft ist in starkem Maße abhängig von der Zusammenarbeit der deutschen und tschechischen Mitarbeiter. Über die Jahre hinweg wurde hier viel Wert auf den persönlichen Austausch gelegt. Regelmäßig finden Treffen an den einzelnen Standorten statt. Developer-Konferenzen, gemeinsame Workshops („Coding Camps“) und die Mitarbeit in (Kunden-) Projekten fördern ein besseres Verständnis für die gemeinsame Arbeit und eine rege Kooperation. Täglich finden verschiedene Telefonkonferenzen, Skype-Kontakte, TeamViewer-Meetings etc. statt. Darüber berichten wir übrigens auch auf unserer USU-Facebook-Seite.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!

Zurück