27.01.2015

Gartner-Summit: Steigende Bedeutung von IT Asset Management durch BYOD und Cloud-Angebote

Wie bereits angekündigt, möchte ich Ihnen heute den Weg aufzeigen, den die weitere Entwicklung des USU Valuemation Mobile Manager in den kommenden Wochen nehmen wird. Die Version 1.0 bildet bereits einen Großteil des Incident-Management-Prozesses ab. In der nächsten Version 1.1, die ab dem 2. Quartal 2014 verfügbar ist, wird dieser Prozess vervollständigt. Wir legen dabei großen Wert auf eine komfortable Oberfläche für Service-Endkunden, so dass auch Nicht-Techniker einen Mehrwert aus dem USU Valuemation Mobile Manager ziehen können.

Mit der Version 1.1 ist es außerdem möglich, Ticketaktivitäten direkt auf mobilen Endgeräten zu bearbeiten. In einem neuen Bereich lassen sich eigene Aktivitäten anzeigen, annehmen, weiterleiten oder erledigen. Des Weiteren werden Sie Informationen zur jeweiligen Aktivität abrufen können.

Die neue Version wird auch das Arbeiten mit Anhängen ermöglichen: Ticket-Anhänge können nicht nur aufgelistet, sondern auch angezeigt werden. Außerdem lassen sich mit dieser Version auch Bilder an ein neues Ticket anhängen.

Der USU Valuemation Mobile Manager 1.1 wird neben einigen funktionalen Erweiterungen auch etwas im Design verändert. Damit wollen wir vor allem die Darstellung auf Tablet-PCs verbessern. Hier legen wir ein besonderes Augenmerk auf die optimale Nutzung des verfügbaren Platzes, den das größere Display bietet.

Alle diese Neuerungen werden mit der nächsten Version 1.1 des Mobile Managers erscheinen. Bei Fragen hierzu können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren!

Zurück