29. Mär. 2018

USU Software AG gibt Geschäftszahlen 2017 und Planung 2018 bekannt

Die USU Software AG hat heute die Geschäftszahlen für 2017 veröffentlicht. Demnach baute die Gesellschaft im Abschlussquartal 2017 den Konzernumsatz nach IFRS um 23 % auf 25,5 Mio. Euro (Q4/2016: 20,7 Mio. Euro) aus. Verantwortlich für diese positive Entwicklung war insbesondere das wieder erstarkte Geschäft mit Softwarelizenzen. So steigerte USU den Lizenzumsatz in Q4/2017 um 49 % gegenüber der Vorjahresperiode auf 6,4 Mio. Euro (Q4/2016: 4,3 Mio. Euro).

Dies sind die wichtigsten Details im Überblick:

  • Viertes Quartal 2017 mit starkem Lizenzgeschäft
  • Umsatzsteigerung von 17 % für Gesamtjahr realisiert
  • Trend zu SaaS-Lösungen und Auslandsinvestitionen beeinflusst Ergebnis
  • Dividende soll 0,40 Euro je Aktie betragen
  • Auftragsbestand zum 31. Dezember 2017 um über 11 % gestiegen
  • Planung für 2018 sieht weiteres Wachstum vor

Lesen Sie weiter in unserer Pressemitteilung auf der USU-Website.

Zurück