USU-Studie zu IT-Self-Service

Studie: Self-Service als Kanal zur Informationsbereitstellung

Im privaten Umfeld ist die Digitalisierung längst angekommen: Konsumenten kaufen, mieten, reservieren und informieren sich online über Produkte und Services, und Fragen oder Probleme werden mit Hilfe von Google und Communities selbständig gelöst. Viele Anwender möchten deshalb auch im beruflichen Umfeld Self-Service-Angebote nutzen, doch leider funktioniert das oft nicht zufriedenstellend.

In unserer Studie „Der Self-Service-Kanal zur Bereitstellung von Informationen aus der IT“ lesen Sie, welche Erfahrungen mehr als 40 führende IT-Organisationen unterschiedlicher Größe mit dem Einsatz von Self-Service-Angeboten für Endanwender gemacht haben. Außerdem erfahren Sie, warum mehr als 70 % der Projekte nicht erfolgreich sind, welche Methoden aktuell von Unternehmen angewandt werden und welche Faktoren ausschlaggebend sind, damit Ihre Initiative gelingt. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.